StudiVZ: Der Schalter ist umgelegt

Nun ist es endlich soweit.

Nach einer leichten Eingewöhnungsphase (Banner an der rechten Seite mit Hinweis auf Campus Captains usw. fängt der Holtzbrink Verlag an, StudiVZ mittels Werbung (über den Vermarkter Doubleclick) zu refinanzieren. Ich sehe es ähnlich wie Soeren (Onzeblog). Solange StudiVZ die Werbung im Rahmen hält und nicht übertreibt, ist das eine Geschichte, die völlig in Ordnung geht. Schließlich muss sich jedes Web Projekt in irgendeiner Weise rentieren. Gängig ist dabei der Weg der Werbeeinblendung. Weniger gängig (z.b. Xing) hingegen, kostenpflichtige Dienste anzubieten. Ich denke, dass muss man ja nach Zielgruppe für sich entscheiden.
Allerdings ist Werbung nicht Jedermanns Ding. Und so bleibt auch bei StudiVZ abzuwarten, in wie weit sich die Mitglieder von der Werbung gestört fühlen und ggfs. zu anderen Anbietern abwandern.

P.S.: Ich habe hier gelesen, dass Facebook (das StudiVZ Vorbild) ein Facelift im Bereich Posteingang und weiteren Seiten erhalten hat. Bleibt die Frage wann StudiVZ dieses annimmt 🙂

via Onezblog

Advertisements

2 Responses to StudiVZ: Der Schalter ist umgelegt

  1. David sagt:

    Leider hat das StudiVZ einige Funktionen des Facebooks noch nicht übernommen. So sind die Privacy-Einstellungen des Facebooks viel fortschrittlicher, man kann viel genauer bestimmen, wer was sehen darf.
    Auch die ganzen social Elemente, wie Links, Texte, Videos mit anderen zu sharen existieren im VZ nicht. Leider sind zu wenig Deutsche im Facebook angemeldet, sonst würde ich das ausschließlich nutzen. Allerdings könnte ich auch komplett ohne so eine Plattform leben, am Anfang war es lustig, jetzt nutze ich es eigentlich nur noch, um Donnerstags in der Lost-Gruppe mit anderen Losties über die neuste Folge zu diskutieren 😉

    Zum Thema Werbung: Ich kann es nicht oft genug sagen: Firefox + Adblock Plus (obwohl ich gegen dezente und sinnvolle Werbung nichts einzuwenden habe)

  2. studiVZ, Werbung, und wie man sie weg bekommt

    Na also. Seit heute abend prangt auf unserer geliebten Studenten-Community ein richtig fetter Weltbild-Werbebalken, und auch am rechten Rand sieht man jetzt Werbung, auf die Otto-Normal-Studenten getrost verzichten können.

    Mal abgesehen davon, dass in

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: